Ende der Kooperation mit Schnitzelalm Racing

DSC08035Für die Saison 2017 stellen wir uns neu auf und werden eigenständig und ohne offizielles Partnerteam als Kollektiv Seidel Racing in die Saison gehen. Die Trennung von unserem bisherigen Partner Schnitzelalm Racing erfolgte einvernehmlich, da sich beide Seiten neu orientieren wollen. Wir bedanken uns bei der Truppe der Schnitzelalm für die tatkräftige Unterstützung bei unserem Einstieg in die GTC. Immer wenn es gebrannt hat standen sie uns technisch und personell zur Seite. Nach 1,5 Jahren GTC fühlen wir uns bereit die Sache alleine in die Hand zu nehmen.

Aus diesem Grund werden wir auch eine neue Chassis Marke verwenden und auf Marken der OTK Familie zurückgreifen. Diese Chassis haben sich im Laufe der letzten Jahre bewährt und es gilt als schnell und zuverlässig. Auch wenn der Umstieg über den Winter nicht immer einfach war, da es viele kleine und große Unterschiede zu unserem alten Mad Croc Chassis gibt, sind wir froh diesen Schritt gegangen zu sein. Wir wollen dabei aber auch betonen, dass uns das Mad Croc Chassis nur selten im Stich gelassen hat und dieser Wechsel nicht aufgrund der Chassisqualität von Mad Croc zustande kam.

In diesem Jahr werden wir außerdem mit unserem neu erworbenen Transporter zu den Rennveranstaltugnen fahren. Wir versprechen uns davon eine bessere Organisation und vereinfachte Prozesse. Auch können wir nun mehr Ersatzteile und drei statt bisher zwei Karts transportieren. Die gesamte Logistik des Teammaterials sollte damit einfach werden und wir freuen uns auf die vielen gemeinsamen Fahrten in unserem neuen Gefährt.